Natürliches vs. synthetisches Koffein

August 30, 2019

Natürliches vs. synthetisches Koffein

Koffein sorgt für eine gesteigerte Konzentration und einen besseren Fokus. Es verbessert auch die Herz-Kreislauf-Leistung und steigert das Energieniveau. Kleine Mengen an Koffein gelten als gesund, doch leider vergessen wir immer einen wichtigen Punkt bei der Sache. Es spielt eine wichtige Rolle, woher das Koffein stammt. Ist es synthetisch hergestellt oder natürlich? Diesen Fakt sollte man nicht vergessen, denn genau darin liegt ein sehr großer Unterschied. Natürliches Koffein findet man in mehr als 60 verschieden Pflanzen, wie z.B. die Guarana Beeren oder Yerba Mate. 

 

DER CRASH

Was meinen wir denn mit dem "Crash"? Hierbei geht es um die zu schnelle Verarbeitung des synthetisch hergestellten Koffein. Das synthetische Koffein wird viel schneller als natürliches Koffein in unserem Körper absorbiert, was zu einem unnatürlichen Spike führt, der einen Absturz mit sich bringt. Das heißt, sobald die Wirkung verloren geht, bekommen wir das sehr zu spüren. Diese Wirkung sollte jedem bekannt sein, der zu viele Energy Drinks auf einmal mit synthetischem Koffein zu sich genommen hat. Da natürliches Koffein immer mit Vitaminen verbunden kommt, wirken diese dem Abbau im Körper entgegen und bewahren uns vor solch einem "Crash". Auch das Koffein wird langsamer in unserem Körper abgebaut. 

 

 Bei der Herstellung wird das Koffein harten Chemikalien ausgesetzt - z.B. Methylenchlorid, Kohlendioxid... - keine Substanzen, die Du freiwillig zu dir nehmen würdest. 

 

Warum wird dann trotzdem synthetisches Koffein verwendet?

 

Die Antwort ist einfach:

  1. es ist viel billiger als natürliches Koffein 
  2. die Wirkung ist sofort spürbar - man darf aber den "Crash" nicht vergessen

Natürliches Koffein ist die Lösung

Nun war es uns sehr wichtig eine Alternative bieten zu können. Wir verwenden ausschließlich natürliches Koffein! 



Viele Kunden schwören drauf: Das neue DOC RESET ist die 20 Tage Kur für das Immunsystem, Nervensystem und den Energiestoffwechsel.


Liebe Grüße, DOC Weingart