Alle wollen Glas – aber keiner hinterfragt es – wir schon!

 „Warum füllt ihr nicht in Glasflaschen ab? Solang es nicht in einer Glasflasche ist kaufe ich es nicht, ich möchte unsere Umwelt schützen.“   Doch das ist nicht ganz richtig!

„Warum füllt ihr nicht in Glasflaschen ab? Solang es nicht in einer Glasflasche ist kaufe ich es nicht, ich möchte unsere Umwelt schützen.“

Diesen Satz hören wir nur zu oft. Doch was fast keiner weiß, ist, dass Aludosen viel besser für unseren Drink geeignet sind als Glasflaschen. Für unseren Drink wären Glasflaschen umweltschädlicher als Aludosen. Natürlich gilt dies nicht für jedes Getränk, denn man muss zwischen den Inhalten der Flaschen unterscheiden.

Auf dem Schaubild kann man erkennen, dass die Aludosen eine deutlich bessere Umweltbelastung abbilden als die Glasflaschen, aber wieso?

Abb. 1 Schaubild in Anlehnung an Kägi, T. und Dr. Dinkel, Fredy. (2014) S.88. CustomLCA Ökobilanz Getränkeverpackungen. Basel, Schweiz: Carbotech

Die Einweg Glasflasche

Einweg Glasflaschen haben den großen Nachteil, dass sie sehr schwer sind. Außerdem ist die Glasherstellung trotz hohem Recyclinganteil sehr energieintensiv.Schaut man sich die Verpackungsmöglichkeiten einmal genauer an, sollte man bedenken, dass auch deren Gewicht, die Stapelbarkeit und der Platzbedarf einen sehr großen Einfluss auf die Umweltbelastung haben. Somit ist der Transport der 0,33 Liter Aludosen mehr als doppelt so effizient als der Transport der 0,33 Liter Glasflaschen. Der Grund hierfür ist ganz einfach: Es können mehr Liter des Getränks transportiert werden.

Die DPG Getränkedose


Außerdem kann durch das Recycling von Aluminium sehr viel Energie eingespart werden. «Die Aufbereitung von Aluminium erfordert nur fünf Prozent der Herstellungsenergie für neues Aluminium.» Mehr dazu! Da über 90% des Aluminiums recycelt wird und wir dies sogar mit Hilfe des deutschen Pfandsystems nachweisen können, kann eine Menge an Energie eingespart werden. Was in der ökologischen Diskussion untergeht sind die Menge an Wasser, die benötigt werden, um beispielsweise Mehrweg Glas zu reinigen. Je nach Modernität der Reinigungsanlage werden pro Flasche zwischen 1-3 Liter Wasser benötigt. Aber gerade Wasser wird weltweit immer knapper. 

Außerdem werden die dabei verwendeten Reinigungsmittel bezüglich ihrer Umweltbelastung viel zu selten erwähnt. In aller Regel werden dabei umweltbelastende Chemikalien verwendet. 


Zu guter Letzt spielt natürlich auch das Licht eine wichtige Rolle. Da wir viele wichtige Vitamine (Vitaminmischung: Vitamin C, Nicotinsäureamid, Panthothenat, Vitamin B6, Vitamin B1, Folsäure, Biotin, Vitamin B12) und Antioxidantien in unserem Drink haben, ist es für den DOC Weingart REFOCUS sehr wichtig, dass er vor Licht geschützt ist. 


Alle wichtigen Inhaltsstoffe reagieren hochempfindlich auf Lichteinfall und würden rasch ihre Wirkung verlieren.

Renomierte Covid Forscher konnten nachweisen,
dass 3 Substanzen im Kampf gegen Covid erfolgreich wirken:
Astaxanthin + hochdosiert Vitamin D und Folsäure (B9).
Genau die 3 sind im DOC RESET hochdosiert enthalten!!!


Liebe Grüße, DOC Weingart